Barcelona von Park Güell aus gesehen



Mit dem Fahrrad durch Barcelona

Highlights Barcelonas - anschließend Tapas-Essen

Barcelona, Mittwoch 02. März 2016

2 Freunde aus Deutschland, Marita und Dirk, waren mal wieder in Barcelona und wir wollten uns auf einen Kaffee treffen. Für den heutigen Tag hatten die Beiden eine Fahrradtour durch Barcelona und anschließendem Tapa-essen geplant.

Da mach' ich mit, so habe ich kurzfristig entschieden. So kann ich anschließend einen kleinen Bericht darüber auf meine Seite setzten und die Tour aus meiner Sicht beschreiben. Schnell hatte ich die Tour online (über TicketBar) gebucht und hielt nur Sekunden später meinen Voucher in der Hand.

Am Mittwochmorgen fuhr ich, da ich aus Lloret de Mar anreise, vom Bahnhof Blanes aus, mit dem Zug nach Barcelona. An der Station "Arc de Triomf" stieg ich aus und war von dort aus in ca. 10 Minuten am vereinbarten Treffpunkt an der "Plaça de La Llana 3" wo wir uns trafen und auch unsere Räder in Empfang nahmen.

Fahrradtour durch Barcelona

Wenn du direkt in Barcelona wohnst, dann fährst du mit der gelben Metro-Linie "L4" am besten bis zur Station Jaume I oder mit einer der Buslinien 45, 120, N8, V15 oder V17 bis zur Haltestelle "Plaça Ramon Berenguer" von dort aus bist du dann in 5 Minuten an der Verleih-Station.

Ich gebe den unbeholfenen deutschen Touristen denn es soll schließlich auch niemand merken, das ich eigentlich nur als Tour-Tester unterwegs bin. Da weder meine Frau noch meine Tochter mir zugetraut haben, das ich 3 Stunden auf dem Fahrrad durchhalte (ich bin nicht zu dick, ich bin nur zu klein...) habe ich zur Vorsicht einmal nachgefragt ob ich denn nicht ein E-Bike anmieten könnte. Für 10,- Euro extra erhielt ich mein E-Bike und nachdem alle Teilnehmer anwesend waren (wir waren 13) konnte es losgehen...


für größere Kartenansicht klicke bitte oben rechts auf die Karte

Mati, unser Reiseleiter, ein sympathischer und lustiger Typ der seit vielen Jahren in Barcelona wohnt, erwartet uns und gibt zunächst einige Tipps zum Verhalten mit und auf dem Fahrrad, wenn man damit durch Barcelona fährt. Dann gehts los und zu unserem ersten Stopp von vielen:

Fahrrad-Touren kannst du online buchen: über TicketBar oder GetYourGuide

Nachdem wir unsere Räder an der Verleih-Station wieder abgegeben haben gehts nun in die Tapa-Bar. Hier erhält jeder von uns 5 Tapas nach seiner Wahl vom kleinen Büfett an der Theke und ein Getränk.

Achtung: Die gleiche Tour kannst du auch ohne Tapas buchen. In unserer Gruppe waren 4 Teilnehmer die "ohne" gebucht hatten. Die hatten das Glück das sie noch nachbuchen konnten. Wir waren nämlich eine tolle Gruppe und die bleib bis zum Ender der Tour zusammen... Ich denke das es aber je nach Gruppe unterschiedlich sein wird...

Fahrradtour durch Barcelona

Meine Meinung zur Tour:

Die Tour hat mir sehr gut gefallen und für den Erstbesucher gibt es hier viel Interessantes zu sehen. Unterwegs hat Mati, unser Guide, uns immer wieder Tipps zu Besonderem, wenn es denn am Wegrand lag, wie z.B. Restaurants, Bars und weiteren Sehenswürdigkeiten gegeben.

Die Tour war, durch die 12 Stopps an den wichtigsten Plätzen, auch nicht anstrengend. Mein E-Bike war bequem aber eigentlich wäre es nicht einmal für mich, den dicken Willy, nötig gewesen.

Fahrradtour durch Barcelona

Zu unserem Guide Mati:

In Köln aufgewachsen und nun in Barcelona zu Hause hat er uns heute viel von seiner neuen Heimat gezeigt. Er kennt sich aus in der Stadt und weiß wirklich sehr viel über sie. Darüber und über Antoni Gaudí hat er uns viel erzählt. Er tat das auf eine lustige und immer sehr freundliche Art. Er war stets darauf bedacht seine "Schäfchen" zusammen zu halten und keines von ihnen zu verlieren. Er war ein sehr angenehmer Guide!

Auch beim anschließenden Tapa-Essen kam er an die einzelnen Tische und hat sich (auch eine Stunde nach der Tour) noch um "seine" Gäste gekümmert. Ich habe die Gäste beobachtet und ihnen angesehen das sie zufrieden waren. Wenn ein Reiseleiter das erreicht hat er auch eine gute Bewertung verdient. Also Mati, mein Daumen geht hoch, du warst TOP!

Fahrradtour durch Barcelona

Mein Fazit:

Meine erste Fahrradtour durch Barcelona hat mir sehr gut gefallen!

Das es in Barcelona viele Fahrradwege gibt habe ich, wenn ich mal wieder mit meinem Auto durch Stadt gefahren bin, schon bemerkt. Das es aber sooo viele sehr gut angelegte(!) Radwege gibt, hat mich dann doch fast aus dem Sattel geschmissen.

So hatte ich zum Beispiel noch nie einen Kreisverkehr gesehen, in dem es einen separaten und abgetrennten 2-Spurigen Radweg gibt.

Fahrradtour durch Barcelona

Mit dem Fahrrad kommst du schneller und einfacher durch Barcelona als mit dem Auto. So spart man nicht nur viel Zeit, Nerven und fürs Parken braucht man auch nicht bezahlen...

Fahrradtour durch Barcelona

Das war mit Sicherheit nicht meine letzte Rand-Tour durch Barcelona. Die nächste habe ich schon ins Auge gefasst. Es soll die Montjuïc-Tour (Hausberg von Barcelona) werden. Die dann allerdings, wegen der Steigungen, mit dem E-Bike ;-).

Ich werde darüber berichten!


Weitere Beiträge zum Thema Radfahren in Barcelona :



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

CSS ist valide! nach oben

Günstige Mietwagen über car del mar.de

Buchungsmöglichkeit deines Hotels über Booking.com

Hotels-Flüge-Reisen allgemein