Stadtrundgänge

Zu Fuß durch Barcelona

Rundgang 2 - El Barrio Gotico und das jüdische Viertel

Mein Rundgang durch die Altstadt Barcelonas


Das jüdische Viertel von Barcelona


Ab Plaça de Catalunya durch den Barrio gotico von Barcelona



Barcelona zu Fuß - Rundgang 2 mit den folgenden Sehenswürdigkeiten:



Hier gehts zur Karte mit: Barcelonas Sehenswürdigkeiten auf einen Blick



  • icon Plaça Catalunya: Der Dreh- und Angelpunkt im Zentrum von Barcelona
  • icon Las Rabmlas: Die "Flaniermeile", Barcelonas bekanntester und beliebtester Boulevard
  • icon Fuente Canaletas: Wer aus diesem Brunnen trinkt… kommt irgendwann wieder zurück nach Barcelona
  • icon Portaferrissa: Die Straße an einem der alten Eingangstore der Altstadt
  • icon Carrer Petritxol: eine der typischen kleinen Gassen und ihre berühmten Bewohner
  • icon Plaça del Pi: Der Platz mit Pinienbaum vor der Kirche von Santa Maria del Pi
  • icon Santa Maria del Pi: Die gotische Kirche der Armen
  • icon Herboristeria del Rei: der königliche Kräuterladen an der Plaça Reial
  • icon Plaça Reial: der wohl schönste Platz in Barcelona
  • icon El Call: Das ehemalige Judenviertel
  • icon Rathaus von Barcelona: hier feiert der FCBarcelona seine großen Erfolge
  • icon Plaça San Jaume: der Platz inmitten des gotischen Viertels
  • icon Palau de la Generalitat de Catalunya: Regierungsgebäude der Katalanen
  • icon Kirche von Sant Just i Pastor: die Kirche vor dem gleichnamigen Platz
  • icon Die Seufzerbrücke: Verbindungsbrücke vom Regierungsgebäude zu den Büros des Präsidenten
  • icon Calle Bisbe: die berühmtestes Straße im Viertel
  • icon Temple D'August: die 4 Säulen aus der Römerzeit
  • icon Plaça del Rey: der Platz des Königs
  • icon Museu d'Història: Museum mit den Archiven der Krone von Aragón
  • icon Plaça de Ramon Berenguer el Gran: Platz vor den Ruinen der vorchristlichen Stadtmauer
  • icon Placa de la Seu: Platz vor der Kathedrale
  • icon Der Kreuzgang: vorbei an Kapellen, Gärten, Brunnen und Gänsen
  • icon La Catedral: die Kathedrale von la Seu
  • icon Casa de l'Ardiaca: das historische Archiv von Barcelona
  • icon Plaça de Sant Felip Neri: idyllisch gelegener Platz mit trauriger Vergangenheit
  • icon Plaça Nova: noch ein Platz in der Nähe der Kathedrale
  • icon Avinguda del Portal de l'Àngel: eine der bekanntesten Einkaufsstraßen der Stadt
  • icon Kirche und Kloster von Santa Anna: romanische Kirche und Kloster aus dem 12ten Jahrhundert

Das jüdische Viertel von Barcelona


  • Länge von Rundgang 2: ca. 4 Km
  • Dauer von Rundgang 2: ca. 3 - 4 Stunden je nach Aufenthalt an den einzelnen Punkten.
  • Schwierigkeitsgrad: Da es weder starke Steigungen noch *Treppen oder *Stufen bei diesem Rundgang gibt, ist er auch problemlos für die älteren oder gehbehinderten Menschen unter uns durchführbar. (*)Ausnahme ist hier der Temple de Augusto - wegen der Treppe. Da außerdem an einigen Stellen Rampen bewältigt werden müssen, sollten Rollstuhlfahrer/innen diesen Rundweg besser mit einer Begleitperson in Angriff nehmen.

Der Rundgang endet wieder an der Plaça de Catalunya. Wenn Du möchtest kannst Du dann noch auf die Dachterrasse des Corte Ingles, zum Kaffee trinken ins Café Zürich oder zum Tapas essen ins Txapela.

Da es sich hierbei um einen Rundgang handelt, kannst du ihn natürlich an jeder beliebigen Stelle der Strecke beginnen und beenden. Dies ist wichtig für alle, die ihre Hop on, Hop off Bus-Tour irgendwo an der Strecke unterbrechen und anschließend, eben genau dort, wieder fortsetzen möchten nachdem sie diesen Rundgang unternommen haben.

Wie Du's auch machst, ich wünsche Dir viel Spaß!

Die letzten "Feinheiten" zu diesem Rundgang habe ich am 14. September 2013 zusammen mit meinem Freund Jürgen Halbe bei herrlichem Sonnenschein gesammelt. Jürgen ist, genau wie ich, nicht nur ein San Francisco-Fan, sondern teilt mit mir auch die Liebe zu Barcelona. Er hat sich mittlerweile zu einem richtigen Barcelona-Kenner "gemausert" und mir bei diesem Rundgang sogar Ecken gezeigt, von denen nicht einmal ich wusste, das es sie gibt.


Willys Tipp:

Wenn Du auch die Markthalle des "Mercat de la Boqueria" besichtigen möchtest, empfehle ich Dir, diesen Rundgang schon am Morgen zu beginnen. Wenn Du eine Hop on, Hop off Tour gebucht hast, findest Du am Anfang bzw. Ende (an der Plaça Catalunya) dieses Rundgangs eine Haltestelle der Tourbusse und kannst von dort aus, von der Kathedrale oder von unten am Kolumbusdenkmal, wo sich ebenfalls Haltestellen befinden, Deine Bus-Tour fortsetzen oder beginnen.

Achtung: Denke bitte immer an Deine Sicherheit! Auf den Ramblas sind viele Künstler die dort ihr Können demonstrieren und oft bilden sich größere Zuschaueransammlungen… Niemand denkt an Böses… außer den Taschendieben, denn die suchen ihr nächstes "Opfer". Hier und in den oft sehr gut besuchten Markthallen sowie überall dort, wo sich viele Menschen aufhalten ist immer Aufmerksamkeit geboten!

Vorsicht ist die beste Versicherung!

Ich möchte, dass Dir Barcelona in guter Erinnerung bleibt! (und übertreibe deshalb gerne ein wenig…)




Alle bereits beschriebene Stadtrundgänge findest du in Kurzfassung unter: Zu Fuß durch Barcelona

oder im einzelnen unter:

Tour 1 - die Ramblas & der alte Hafen ein "MUSS" in Barcelona

Tour 2 - das gotisches Viertel, beliebtester Teil der Altstadt

Tour 3 - El Born, Sant Pere, Santa Caterina i la Ribera

Tour 4 - der Montjuïc, einer der beiden Hausberge der Stadt

Tour 5 - Gracia, das Viertel der Künstler und Studenten (in Vorbereitung)

Tour 6 - El Raval, wieder aufstrebendes Viertel in der Altstadt (in Barbeitung)



Wenn Dir diese Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!


rolli Informative Hinweise für Rollstuhlfahrer:
Bei meinen Beschreibungen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten, findest Du am Ende jeder Seite die mir bekannten Tipps und Infos für Rollstuhlfahrer, Seh- und Hörgeschädigte.
Siehe dazu bitte auch die Seite: "Mit dem Rollstuhl durch Barcelona"

Wegweiser

mehr dazu  
nach oben