Stadtrundgänge

Zu Fuß durch Barcelona

Teil 1: Ramblas, Mercat de la Boqueria, Plaça Reial & Hafenanlage

Mein Rundgang und so, wie ich es wieder machen würde!


Las Ramblas in Barcelona Las Ramblas in Barcelona Las Ramblas in Barcelona


Da die Plaça de Catalunya direkt in der Stadtmitte liegt und einer der Hauptausgangspunkte für Ausflüge und Rundgänge ist, habe ich den Startpunkt dieser Tour hierher verlegt. Du kannst deinen Rundgang aber an jedem anderen, hier markierten, Punkt beginnen und holst dann den Besuch der vor ihm liegenden Punkte, nach eigenem Ermessen, nach.


Rundgang ab/bis Plaça de Catalunya über Las Ramblas und zum alten Hafen


Barcelona zu Fuß - Rundgang 1 mit den folgenden Sehenswürdigkeiten:


Hier gehts zur Karte mit: Barcelonas Sehenswürdigkeiten auf einen Blick



  • icon Plaça Catalunya: Der Dreh- und Angelpunkt im Zentrum von Barcelona
    Hier findest du einen der 6 Tunnelbahnhöfe (unterirdische Bahnhöfe) der Stadt,
    mit den Metro-Stationen der Linien L1, L3, L6 & L7,
    die S-Bahnlinien S1, S2, S5 & S55
    und die Zuglinien R1, R3, R4, R7 und R12.
    Rund um die Plaza sind die Haltestellen der wichtigsten Buslinien Barcelonas verteilt.

  • icon Las Ramblas: Die "Flaniermeile", Barcelonas bekanntester und beliebtester Boulevard
    Hier muss jeder Besucher mindestens einmal hin. Auch wenn die Anzahl der Touristen stetig wächst und das Gedränge in der "Hauptverkehrszeit" schon heftig ist, so gehört der Besuch hier, auch wegen der vielen Sehenswürdigkeiten rechts und links der Ramblas, einfach dazu!

  • icon Fuente Canaletas: Für jeden FC-Barcelona Fan ein Muss!
    Seit fast 100 Jahren steht der Brunnen hier an der Stelle an der früher das Redaktions-Büro der größten Sportzeitung "Diario deportivo La Rambla" stand. Hier kamen die Spielstände aus den einzelnen Fußballstadien als erstes an und so war diese Stelle an den Spieltagen umlagert von den Fussballfans die nicht ins Stadion konnten.
    Noch heute werden hier nach den Spielen des FC-Barcelonas die vielen Siege ausgiebig gefeiert und die wenigen Niederlagen beklagt.
    Die Legende besagt: Wer aus diesem Brunnen trinkt… kommt irgendwann wieder zurück nach Barcelona...

  • icon Mercat de la Boqueria: Die bekannte Markthalle direkt an der Rambla gelegen
    Ob einfach nur Mal durch schlendern und sich die einzelnen, mit Gemüse, Fisch, Fleisch und vielen anderen Lebensmittel liebevoll aufgebauten und dekorierten Markt-Stände anzusehen oder, im hinteren Teil, die Bar von "Pinochio" aufzusuchen um dort ausgiebig und typisch katalanisch zu frühstücken. Ein Besuch der "Boqueria" muss sein!

  • icon Liceu: Barcelonas berühmtestes Opernhaus
    Anfang 1994 brannte es aus und wurde Ende 1999 nach einer erfolgreichen Restauration in neuem Glanz und perfekter Tonqualität wiedereröffnet. Das Theater bietet Platz für 2.286 Besucher. Eigentlich nur für die Aufführungen von Opern und Operetten gedacht, werden hier, seit 2014, auch Musicals aufgeführt!

  • icon Plaça Reial: Der Königsplatz
    herrlich angelegter Platz im links von Las Ramblas liegenden gotischen Viertel. Wenn auch fast nicht zu sehen liegt er doch direkt neben den Ramblas auf der Höhe vom Hotel Oriente (auf der rechten Seite) führt ein kleine Seitenstraße nach links direkt auf den Platz. In seiner Mitte befindet sich der große runde Brunnen und zu seiner Rechten und Linken siehst du jeweils eine 6-armige Laterne die von einem gewissen Antoni Gaudí in seine Anfangszeit entworfen wurden.
    In den Arkaden findest du einige kleine und größere Cafés und Restaurants mit Terrasse.

  • icon Wachsfiguren Museum: Neben vielen anderen Museen hat auch Barcelona sein Wachsfigurenkabinett
    360 Wachsfiguren erwarten dich dort. Es liegt im untern Bereich der Ramblas auf der linken Seite und der Eingang ist gut beschildert. Figuren von heute und gestern und alles im antiquierten Charme. Du mußt also nicht unbedingt nach London ins Madame Tussauds denn wir können in Barcelona auch mithalten...

  • icon Kolumbusdenkmal: Hoch oben auf einer 60 Meter hohen Säule steht Christoph und sieht in Richtung Amerika…
    Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, mit dem Aufzug der sich im Inneren der Säule befindet, hochzufahren und sich Barcelona mit Berg Montjuïc, Ramblas und der Hafengegend einmal von oben anzusehen und spektakuläre Fotos in der kleinen Weltkugel zu Füßen von Kolumbus zu schießen. Eintrittskarten gibt es für ein paar Euro bei TicketBar

  • icon Moll de la Fusta: der hölzerne Landungssteg (wurde in Wellenform angelegt) am alten Hafen
    Gleich neben dem wunderschönen Verwaltungsgebäude der Hafenmeisterei beginnt das "hölzerne Meer". Achte einmal darauf wie diese Holzplanken verlegt wurden...

  • icon Rambla del Mar: der "Holzsteg" der den alten Hafen durchquert.
    Ein herrliches Schauspiel findet in dem Moment statt, wenn die Segelboote aus dem Hafen verlassen wollen, öffnet man die hölzerne Fußgänger-Brücke und die Besucher sehen staunend zu

  • icon Maremagnum: Das gläserne Einkaufszentrum am Ende der Rambla del Mar
    Wer mal muss, der kann hier denn hier gibts öffentliche Toiletten.
    Mit seinen vielen Geschäften, Shops, Bars und Restaurants lädt es zu einer Pause ein.
    Ich empfehle auch die Rolltreppe zu nutzen und im oberen die Aussicht auf Barcelona zu genießen.

  • icon L'Aquarium: Das bekannte Aquarium ist eines der größten seiner Art in Europa.
    Unglaublich gut gemacht, lässt es seine Besucher, unter anderem, in 2 gläsernen Tunnel unter den Haien, unzähligen andern Meerestieren und 6 000 000 Liter Wasser, spazieren, beziehungsweise auf Laufbändern hindurch gleiten. Wegen der meist langen Schlangen empfehle ich die Eintrittskarten hier schon vorab zu bestellen. Der Preis ist derselbe wie der am Kassenhäuschen und die Warteschlange kann man so einfach überspringen.
    Willys Tipp:   Bei TicketBar gibts im Moment sogar 10% Rabatt!

  • icon Port Vell: Viele Boote und Segelschiffe liegen im alten Hafen von Barcelona vor Anker.
    Von hier aus hast Du einen guten Blick auf Barceloneta und erreichst den Strand in wenigen Minuten.

  • icon Hafenpromenade: Olympia 1992 hat hier ein kleines Wunder vollbracht.
    Heute ist es ein Genuss hier einen Spaziergang, mit herrlichem Blick auf die alten Gebäude und den alten Hafen zu unternehmen!
    Ein Spaziergang zum Abschluss dieses Rundganges ist hier unbedingt empfehlenswert!


Las Ramblas in Barcelona Las Ramblas in Barcelona Las Ramblas in Barcelona


  • Länge des Rundgangs: ca. 3,5 Km
  • Dauer des Rundgangs: ca. 4 Stunden je nach Aufenthalt an den einzelnen Punkten.
  • Schwierigkeitsgrad: Da es weder starke Steigungen noch Treppen oder Stufen bei diesem Rundgang gibt, ist er auch problemlos für die älteren oder gehbehinderten Menschen unter uns durchführbar. Da aber an einigen Stellen Rampen bewältigt werden müssen, sollten Rollstuhlfahrer/innen diesen Rundweg besser mit einer Begleitperson in Angriff nehmen.

Wichtiger Hinweis zu deiner Sicherheit:

Weil Du sicherlich auch den Markt in der Halle des "Mercat de la Boqueria" besichtigen möchtest, empfehle ich Dir, diesen Rundgang schon am Morgen zu beginnen. Wenn Du eine Hop on, Hop off Tour gebucht hast, findest Du am Anfang bzw. Ende (an der Plaça Catalunya) dieses Rundgangs eine Haltestelle der Tour-Busse und kannst von dort aus, von der Kathedrale oder von unten am Kolumbusdenkmal, wo sich ebenfalls Haltestellen befinden, Deine Bus-Tour fortsetzen oder beginnen.

Achtung: Denke bitte immer an Deine Sicherheit! Auf den Ramblas sind viele Künstler die dort ihr Können demonstrieren und oft bilden sich größere Zuschaueransammlungen… Niemand denkt an Böses… außer den Taschendieben, denn die suchen ihr nächstes "Opfer". Hier und in den oft sehr gut besuchten Markthallen sowie überall dort, wo sich viele Menschen aufhalten ist immer Aufmerksamkeit geboten!

Vorsicht ist die beste Versicherung!

Ich möchte, dass Dir Barcelona in guter Erinnerung bleibt! (und übertreibe deshalb gerne ein wenig…)


Alle bereits beschriebene Stadtrundgänge findest du in Kurzfassung unter:
Zu Fuß durch Barcelona

oder im Einzelnen unter:

Tour 1 - die Ramblas & der alte Hafen ein "MUSS" in Barcelona

Tour 2 - das gotisches Viertel, beliebtester Teil der Altstadt

Tour 3 - El Born, Sant Pere, Santa Caterina i la Ribera

Tour 4 - der Montjuïc, einer der beiden Hausberge der Stadt

Tour 5 - Gracia, das Viertel der Künstler und Studenten (in Vorbereitung)

Tour 6 - El Raval, wieder aufstrebendes Viertel in der Altstadt (in Bearbeitung)


Wenn Dir diese Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!


rolli Informative Hinweise für Rollstuhlfahrer:
Bei meinen Beschreibungen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten, findest Du am Ende jeder Seite die mir bekannten Tipps und Infos für Rollstuhlfahrer, Seh- und Hörgeschädigte.
Siehe dazu bitte auch die Seite: "Mit dem Rollstuhl durch Barcelona"

Wegweiser

mehr dazu  
nach oben