Strände in Lloret

Die 9 Strände von Lloret de Mar

Vamos a la Playa


Im Hintergrund liegt Lloret de Mar

Immer wieder werden die Strände von Lloret de Mar mit der blauen Flagge ausgezeichnet.
Das ist eine Auszeichnung für die besonders gute Wasserqualität und wird von der Foundation for Environmental Education in Europa immer nur dann verliehen, wenn die Badewasserqualität in der vergangenen Saison auf einem konstant hohen Standart gehalten wurde.

Nicht nur die Einhaltung genau festgelegter Kriterien für die Wasserqualität, sondern auch strenge Sicherheitsstandards sowie Serviceleistungen und Umweltauflagen für die umliegende Natur müssen eingehalten werden.

Wenn also eine Stadt mit dieser Flagge ausgezeichnet wird, dann sagt dies viel über einen besonders hohen Standart der Sauberkeit des Wassers und der umliegenden Natur aus.

Im Hintergrund liegt Lloret de Mar

Lloret de Mar hat sich in den letzten Jahren die blaue Flagge immer wieder verdient! Auch für die vergangene Saison erhielt Lloret de Mar diese begehrte Auszeichnung erneut.

Da sich viele Touristen keine allzu großen Gedanken um unsere Umwelt machen und es mit der Sauberkeit nicht so genau nehmen sorgt die Stadt Lloret de Mar mit einem hohen Kostenaufwand für die nötige Strand und Wasserreinigung. Wer einmal Nachts oder in den ganz frühen Morgenstunden an der Standpromenade entlang geht sieht die Maschinen und Reinigungskräfte, die dann wenn der Tourist schläft, dafür sorgen, dass er am nächsten Tag einen sauberen Strand vorfindet.

Die Benutzung der spanischen Strände ist, anders als z.B. in Italien, kostenlos… noch ist sie kostenlos und es liegt an uns allen, ob dies auch in Zukunft so bleibt…

Eine kleine Bitte:

Nimm alles was du mit an den Strand bringst wieder mit zurück...
Abfälle gehören in den Papierkorb, nicht in den Sand...
Verlasse den Strand so, wie du ihn auch gerne vorfinden möchtest...

die blaue Flagge für Lloret de Mar

Wir hier in Lloret de Mar sind stolz auf unsere Strände... und auf unsere blaue Flagge!

Bitte nicht falsch verstehen, ich weiss, das betrifft nicht uns, sondern nur die Anderen... und nur für diejenigen die es angeht habe ich diese Worte geschrieben.

*******

Wichtiger Hinweis:

Folgendes ist an den Stränden von Lloret de Mar verboten



An allen Stränden von Lloret de Mar ist, je nach Zustand des Meeres, immer eine rote, gelbe oder grüne Flagge gehisst



  ROT = "GEFAHR!" 
Absolutes Verbot ins Wasser zu gehen

  GELB = "VORSICHT!" 
Das Baden ist nur mit Einschränkungen erlaubt

  GRÜN = "KEINE GEFAHR!" 
Das Baden im Meer ist ohne Einschränkungen erlaubt


Auf den folgenden Seiten siehst du, was dir der jeweilige Strand zu bieten hat und wie du den Weg dorthin findest. Einfach auf die Bilder klicken und du kommst sofort zum von dir gewünschten Strand.


Hauptstrand in Lloret de Mar

1. Der Hauptstrand von Lloret de Mar

Strandlänge: 1630 m
Gefälle im Wasser: ca. 10 %
Sand: Grobkörnig


Der Strand von Fenals 

2. Der Strand von Fenals

Strandlänge: 700 m
Gefälle im Wasser: ca. 10 %
Sand: Grobkörnig


Der Strand von Cala Canyelles

3. Der Strand von Cala Canyelles

Strandlänge: 450 m
Gefälle im Wasser: ca. 5 %
Sand: Grobkörnig


Der Strand von Sa Boadella

4. Der Strand von Sa Boadella

Strandlänge: 250 m
Gefälle im Wasser: ca. 10 %
Sand: Grobkörnig


Der Strand von Santa Cristina

5. Der Strand von Santa Cristina

Strandlänge: 450 m
Gefälle im Wasser: ca. 5 %
Sand: Fein


Der Strand von Treumal 

6. Der Strand von Treumal

Strandlänge: 400 m
Gefälle im Wasser: ca. 5 %
Sand: Fein


cala banys

7. Der Felsenstrand von Cala Banys

Strandlänge: 120 m
keine Bademöglichkeit nur sonnenbaden
Nur Felsen


Der Strand von Cala Tortuga

8. Der Strand von Cala Tortuga

Strandlänge: 150 m
Gefälle im Wasser: ca. 10 %
Sand: Fein


Der Strand von Sa Caleta

9. Der Strand von Sa Caleta

Strandlänge: 70 m
Gefälle im Wasser: ca. 15 %
Sand: Grobkörnig und Felsen




Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu