Linienbusse

Die Linienbusse von Barcelona

Ein Netz von 100 Linien durchzieht die Stadt!


    Linienbusse der "TMB"
    Nitbus (Nachtbus)

Die Zahl der Busse für den öffentlichen Nahverkehr hat schon vor einiger Zeit die 1000er Grenze überschritten. Sie sind auf insgesamt 900km auf Barcelonas Straßen unterwegs und sorgen mit über 100 verschiedenen Linien dafür, das du in fast jede noch so kleine Ecke der Stadt und die umliegenden Ortschaften gelangen kannst.

Die Organisation dieser Flotte und das System halte ich für vorbildlich und es macht mir sogar Spaß mich von einer Ecke Barcelonas in die andere zu bewegen. Das Zusammenspiel von Bus, Metro, Straßenbahn und Zug funktioniert hervorragend und auch hier kannst du, in Fahrtrichtung, in jede dieser Transportmöglichkeiten innerhalb von 75 Minuten umsteigen ohne wieder zu bezahlen. Dies alles zu einem Preis der sich wirklich sehen lassen kann.

Wer ein wening nachrechnet, der weiß die Angebote des öffentlichen Nahverkehrs schnell zu schätzen. Ein Einzelfahrschein kostet (Stand 01.01.2018) innerhalb der Stadtgrenzen 2,20 Euro. Wer eine T-10er Karte benutzt zahlt dafür 10,20 Euro (exakt 1.02 Euro pro Fahrt). Eine Tageskarte kostet 8,60 Euro.

Die oben genannten Tickets kannst du leider nicht online bestellen, dafür aber an den Automaten, die in den Bahnhöfen und Metrostationen aufgestellt sind, kaufen.

Wenn du die öffentlichen Verkehrsmittel nur selten benutzt, kommst du mit einer T-10 Karte gut weg. Wenn du sie oft nutzen möchtest und 2 Tage oder länger in Barcelona bist, dann empfehle ich dir die Hola BCN Karte.

Tickets gibts über GetYourGuide oder über TicketBar oder über rent-a-guide

Hola-BCN Hola-BCN Hola-BCN Hola-BCN


Einen Buslinien-Fahrplan erhältst du an allen Tourist-Info-Ständen
kostenlos!


zum Vergrößern auf die Karte klicken oder hier als pdf-Datei (16905KB) downloaden


Alle Haltestellen sind mit einer Nummer markiert. Außerdem sind die Buslinien, die dort anhalten, mit der Liniennummer markiert und werden dort angezeigt. Die Liniennummer der Tagesbusse ist weiß auf rotem Hintergrund. Die der Nachtbusse beginnt immer mit einem N und ist weiß auf blauem Hintergrund.

Die meisten Buslinien beginnen mit ihren Fahrten um 5:00 Uhr und fahren dann bis ca. 22:30 Uhr. In der Nacht sind die Nachtbusse auf 17 verschiedenen Linien unterwegs. Diese Busse sind von ca. 22:30 Uhr bis morgens um ca. 5:00 Uhr unterwegs. Bis auf die Linie N0 fahren alle über Plaça de Catalunya

Große Karte hier als pdf-Datei (8,33MB) downloaden

Der "Nitbus" der Linie 16 Fährt von Plaça de Catalunya bis zum Flughafen Terminal 1. Der Bus fährt montags - donnerstags ab 23:30 bis 04:30 Uhr. Freitags bis sonn- und Feiertags nur bis 01:50 Uhr. Der Einzelfahrpreis beträgt 2,20 Euro. Für Inhaber einer gültigen Barcelona Card oder Hola BCN Karte ist die Fahrt gratis!

Der "Nitbus" der Linie 17 Fährt von Plaça de Catalunya bis zum Flughafen Terminal 2. Der Bus fährt täglich ab 23:00 bis 05:00 Uhr im Abstand von 20 Minuten. Der Einzelfahrpreis beträgt 2,20 Euro. Für Inhaber einer gültigen Barcelona Card oder Hola BCN Karte ist die Fahrt gratis!

* * *


Hinweise für Rollstuhlfahrer/innen:

Alle Linienbusse und die grünen Straßenbahnen sind auch für Rollstuhlfahrer/innen zugänglich und verfügen über Haltegurte auf speziell für Rollstühle reservierte Plätze. Die allermeisten Metrostationen und Bahnhöfe sind mit speziellen Aufzügen zu erreichen.

 in Barcelona  in Barcelona  in Barcelona
Einstieg Zug
Einstieg Metro
Einstieg Seilbahn

Eine detaillierte Auflistung hierzu findest Du unter: Transports Metropolitans de Barcelona
Siehe dazu bitte auch die Seite: "Mit dem Rollstuhl durch Barcelona"


Transport von Fahrrädern in Bussen, Metro, Zug und Straßenbahn

In Bussen und Straßenbahnen:

Der Transport im Bus und Straßenbahnen ist nur für Klappfahrräder gestattet und auch nur dann, wenn sie vollkommen zusammengeklappt sind. Dann aber auch nur, wenn sie niemanden stören oder behindern.

In der Metro:

Hier ist der Transport an Samstagen, Sonn- und Feiertagen gestattet.
An Wochentagen ist der Transport der Fahrräder in der Metro von 5:00 - 7:00 Uhr, 9:30 - 17:00 Uhr und von 20:30 Uhr bis zur Schließung der Metro gestattet.

Das heisst: Während der "Rush Hour", werktags von 7:00 - 9:30 Uhr und von 17:00 - 20:30 Uhr, ist das Mitführen von Fahrrädern NICHT gestattet!

Vollkommen zusammengeklappte Klappfahrräder dürfen jederzeit transportiert werden sofern sie niemanden stören oder behindern.

Der Transport der Fahrräder ist (noch) kostenlos


Transport von Hunden in Bussen, Metro, Zug und Straßenbahn


Auch der Transport von Hunden ist in Barcelonas öffentlichen Nahverkehrsmitteln erlaubt. Allerdings ist hier einiges zu beachten

Während der "Rush Hour", werktags von 7:00 - 9:30 Uhr und von 17:00 - 20:30 Uhr, ist das Mitführen von Hunden NICHT gestattet! Die gilt mit Ausnahme der Blindenhunde oder für Hunde vom Sicherheitspersonal. Bei starkem Personenaufkommen, ausserhalb dieser Zeiten, können die Metroangestellten die Mitnahme von Hunden untersagen.

Hunde dürfen nicht auf den Sitz und keinesfalls dürfen sie die anderen Fahrgäste belästigen! Pro Passagier ist nur ein Hund erlaubt. Hunde dürfen nur Aufzüge und steintreppen benutzen. Das Benutzen von Rolltreppen mit Hunden ist untersagt!

In der Metro:

Hier ist Einiges zusätzlich unbedingt zu beachten: Hunde müssen im gesamten Metro-Bereich (also von der Straße bis zur Straße) einen Maulkorb tragen und sie müssen, durch einen implantierten Chip, identifizierbar sein. Außerdem müssen sie angeleint, an einer Leine die 50cm nicht überschreitet sein. (es sei denn sie befinden sich in einem speziell für Hunde gedachten, verschließbarem Transport-Behältnis)

Der Transport von Hunden ist (noch) kostenlos


Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu