Mit der Standseilbahn

Bergbahn hinauf nach Vallvidrera

Von dort aus geht es mit dem Bus zum Tibidabo


flag Funicular de Vallvidrera
flag Funicular de Vallvidrera
flag Standseilbahn von Vallvidrera

Eine Standseilbahn sieht aus wie eine Zahnradbahn, wird aber durch ein Stahlseile gezogen bzw. bewegt.

Barcelona

Die Bergbahn von Vallvidrera fährt im Westen von Barcelona. Vallvidrera ist aber für den Tourismus noch weitgehend unbekannt aber das ändert sich so langsam denn wenn das Geld knapp wird, fragt man auch öfter einmal nach wie man denn so manche Dinge preiswerter gestalten kann...

So kann man, um auf den Tibidabo zu gelangen (wie schon beschrieben) bis zu 16,50 Euro ausgeben oder es auf diesem Wege für 1,02 Euro schaffen und dabei noch einige besondere Highlights genießen. Das die 1906 erbaute Bahn heute Vollautomatisch und ohne Zugführer läuft ist dabei schon wieder ganz normal.

Für Bahn-Liebhaber ist sie auf jeden Fall interessant.

Barcelona

Für Diejenigen die preisgünstig auf den Berg Tibidabo möchten, ist das, wir gesagt, die preiswerteste Alternative und mit dem Zug bis Vallvidrera, dann mit der Standseilbahn und Bus der Linie 111 kostet das Achtung: NUR mit der T-10-Karte 1,02 Euro! Mit der Barcelona Card oder der Hola BCN Karte ist die Fahrt sogar frei!

Wer sich die Zeit nimmt und das kleine und sehr hügelige Vorörtchen Barcelonas "Vallvidrera" bei einem kleinen Spaziergang zu erkunden wird staunen über die herrlichen Häuser dort und über die fantastische Aussicht auf Barcelona, die hinter jeder Ecke lauert...

Auch die Strecke der kurzen Busfahrt bis zum Eingang des Tibidaboparks ist sehr schön.


Wie kommst du nun z.B. von der Plaça Catalunya aus nach Vallvidrera und von dort zum Tibidabo?

Barcelona

Dazu steigst Du in den kleinen U-Bahnhof, (Achtung: Hier irrt Google, denn der Bahnhof befindet sich bei Punkt "A" auf der Google-Karte in der Carrer Bergara Nr. 11.

Dort steigst Du in die  S1  in Richtung Terrassa oder in die  S2  in Richtung Sabadell und steigst an der Haltestelle "Peu del Funicular" aus.

Der Bahnhof, an der Umsteigestation "Peu del Funicular" ist klein und kürzer als der Zug. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Du, bei der Hinfahrt, weder in den ersten noch in den letzten Wagon einsteigst, da sich bei denen die Türen an der Haltestelle "Peu del Funicular" nicht öffnen.

Nun gehst Du einfach dem Schild Barcelona ein paar Meter nach und kommst automatisch zur Standseilbahn. An der Endstation der Seilbahn verlässt Du den kleinen Bahnhof und rechts um die Ecke ist die Bushaltestelle der Linie 111. Die bringt Dich dann bis zum Eingang der Aussichtsplattform des Tibidabo am Fuße der Kirche.

Wenn du eine kleine Wanderung unternehmen möchtest und dir ca. 30 Minuten Zeit nimmst, kannst du auch, von der Bergstation der Standseilbahn aus, zu Fuß bis zur Aussichtsplattform am Tibidabo gehen. Unterwegs gibt es ein weiteres Highlight denn an der Haltestelle "Torre de Collserola" bist du an dem von Stararchitekt Norman Foster erbauten Fernsehturm von Barcelona. Mit seinen 288 Meter ist er, seit den olympischen Spielen von 1992, der höchste Fernsehturm in Spanien.

Talstation Funicular Vallvidrera:
Vallvidrera Inferior
08017 Barcelona

Bergstation Funicular Vallvidrera:
Vallvidrera Superior
08017 Barcelona

Falls du mit dem Auto nur zur Bahn möchtest.
Lageplan und die Wegbeschreibung zur Berg- und Tal-Station.

Hinweis:

Klicke bitte auf diesen Link oder auf den Kartenausschnitt. Nachdem sich daraufhin die Google-Seite geöffnet hat, bitte einfach (auf der linken Seite) Deinen Standort (Hausnummer und Straße) eintragen, Auto wählen und auf "Route berechnen" klicken.

Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet und auf der linken Seite zusätzlich im Detail beschrieben.


Hinweise für Rollstuhlfahrer/innen:

Alle Linienbusse und die grünen Straßenbahnen sind auch für Rollstuhlfahrer/innen zugänglich und verfügen über Haltegurte auf speziell für Rollstühle reservierte Plätze. Die allermeisten Metrostationen und Bahnhöfe sind mit speziellen Aufzügen zu erreichen.

 in Barcelona  in Barcelona  in Barcelona
Einstieg Zug
Einstieg Metro
Einstieg Seilbahn

Eine detaillierte Auflistung hierzu findest Du unter: Transports Metropolitans de Barcelona
Siehe dazu bitte auch die Seite: "Mit dem Rollstuhl durch Barcelona"


Transport von Fahrrädern in Bussen, Metro, Zug und Straßenbahn

Der Transport von Fahrrädern ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen gestattet.
An Wochentagen ist der Transport der Fahrräder in der Metro von 5:00 - 7:00 Uhr, 9:30 - 17:00 Uhr und von 20:30 Uhr bis zur Schließung der Metro gestattet.

Vollkommen zusammengeklappte Klappfahrräder dürfen jederzeit transportiert werden sofern sie niemanden stören oder behindern.

Der Transport der Fahrräder ist (noch) kostenlos


Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu