Antoni Gaudís Cripta

Sehenswürdigkeiten

La Cripta

Die Kirche unter der Sagrada Família

größer als eine Kapelle ist sie eigentlich eine Kirche in einer Kirche


flagla Cripta
flagla Cripta
flagdie Krypta


Im Allgemeinen hört man immer nur, dass hier der Erbauer und Architekt der Sagrada Família seine letzte Ruhestätte gefunden habe. Das ist wohl richtig aber hier wird doch oft vergessen das sich in der Krypta nicht nur das Grab von Antoni Gaudí sondern auch das Grab des Mannes befindet, der die Idee hatte diese Kirche zu bauen und der als Gründer der Sagrada Família gilt.

Josep Maria Bocabella i Verdaguers legte bei der Gründung schon fest, dass der Bau dieser Kirche nur durch Spendengelder und Zuwendungen von Stiftungen finanziert werden solle. Das ist bis zum heuteigen Tag so geblieben. Allerdings kommt heute auch der Erlös aus den Eintrittsgeldern noch hinzu. Auf Grund seiner Verdienste um die Sagrada Família wurde auch ihm die letzte Ruhe hier in der Krypta gewährt.


Krypta-Sagrada Família in Barcelona


Direkt unter dem Altar der Sagrada Família liegt der Teil der Basilika, mit dessen Bau man schon begonnen hatte bevor von Antoni Gaudí die Bauleitung übernommen wurde. Auch hier gab der mittlerweile angesehene Architekt dennoch seine persönliche Note und ließ das Gewölbe der Krypta soweit erhöhen das von außen sowohl genügend Licht als auch Luft hineingelangen konnten.


Krypta-Sagrada Família in Barcelona


Nun hatte ich mir vorgestellt hier eine kleine Kapelle vorzufinden in der sich die letzte Ruhestätte von Antoni Gaudí befindet... Im Internet hatte ich gelesen, das die Krypta eine Grundfläche von rund 120 Quadratmetern hätte. Ich habe nicht schlecht gestaunt als ich sah, das hier offensichtlich ein Fehler vorlag und es sich um eine, für mich "richtige" Kirche handelt.


Krypta-Sagrada Família in Barcelona


Die im neogotischen Stil gebaute Krypta ist ein "Halbrundbau", mit herrlichem Gewölbe, an deren "Kopfende" sich der Altar befindet. Steht der Pfarrer am Altar, dann hat er vor sich ca. 200 Sitzplätze die sich, umgeben von riesigen Pfeilern, im Kirchenschiff befinden. Vom Altar aus gesehen befindet sich links die Kapelle der Mutter Gottes von Montserrat, der Schutzpatronin von Katalonien. Rechts ist die Kapelle des heiligen Sakraments.


Krypta-Sagrada Família in Barcelona


Um das Kirchenschiff herum sind im Halbkreis weitere 7 Kapellen angeordnet. An der Verlängerung der Kopfseite befinden sich (vom Altar aus gesehen) links, die Christuskapelle in der sich auch das Grab des Gründers der Sagrada Família, Josep Maria Bocabella i Verdaguers, befindet und rechts, die Kapelle der heiligen Jungfrau del Carmen, in der sich auch die letzte Ruhestätte von Antoni Gaudí befindet.

Wie man im Foto (oben) sieht, befindet sich auf der linken Seite eine Treppe. Die ist zurzeit noch gesperrt und wenn der Bau abgeschlossen ist, wird sie geöffnet und führt dann direkt in den Innenraum der Sagrada Família.


Krypta-Sagrada Família in Barcelona


Weitere 5 Kapellen befinden sich im Halbkreis um das Kirchenschiff. Es handelt sich hierbei um die Kapellen des San José (heiliger Josef), San Joaquin, Santa Ana, San Juan und die Kapelle von Santa Isabel und San Zaccaria.


Hinweis zum Eingang
Wegen der Bauarbeiten wird der Eingang ab und zu verlegt. Im Moment ist er direkt links neben den Kassenhäuschen. Bitte einen der dort ständig anwesenden Mitarbeiter nach "la Entrada de la Cripta, por favor" fragen. Man wird Dir den Weg dorthin gerne zeigen.
Zurzeit befindet sich der Eingang in der:
Carrer de la Sardeña (direkt links neben den Kassenhäuschen)
08013 Barcelona
Tel.: 932 073 031
Webseite: www.sagradaFamília.org

Der Eintritt in die Krypta ist frei!


Krypta-Sagrada Família in Barcelona


Die Öffnungszeiten der Krypta sind:
Montag bis Freitag: 9:00 - 10:00 und von 18:00 Bis 21:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 9:00 - 14:00 und von 18:00 Bis 21:00 Uhr

Messen von montags bis freitags:
9:00 Uhr in spanischer Sprache
20:15 Uhr in katalanischer Sprache

Messen am Samstag:
9:00 Uhr in spanischer Sprache
19:30 Uhr in katalanischer Sprache

Messen an Sonn- und Feiertagen:
9:00 Uhr in spanischer Sprache
10:30 Uhr in katalanischer Sprache
11:45 Uhr in spanischer Sprache
13:00 Uhr in katalanischer Sprache
18:30 Uhr in katalanischer Sprache
20:15 Uhr in spanischer Sprache

Eventuelle Zeitänderungen oder findest Du auf dieser Seite ganz unten bei "Horarios"


Wenn Du die Tickets für den Eintritt in die Sagrada Família online und für die Eintrittszeit von 9:00 - 10:00 Uhr gebucht hast, dann empfehle ich dir den Besuch der Krypta schon um 9:00 Uhr. Da die Meisten, die diese Eintrittszeit gewählt haben, bereits um 9:00 Uhr vor dem "Online-Ticket-Eingang" stehen, kommt es dort fast immer zu einem Stau... Wenn Du dann mit Deiner Besichtigung der Krypta durch bist, hat sich der Stau aufgelöst und Du kommst wirklich ohne Wartezeit in die Sagrada Família.


Rolli Informative Hinweise für Rollstuhlfahrer/innen:

Da auch hier ein Aufzug vorhanden ist, kann ich auch für Rollstuhlfahrer einen Besuch in der Cripta empfehlen. Wegen Baumaßnahmen kann es allerdings zu nicht ganz einfach zu überwindenden Rampen kommen. Deshalb empfehle ich hier allerdings eine Begleitperson.

Siehe bitte auch die Seite: "Mit dem Rollstuhl durch Barcelona"


Dein Weg zur Sagrada Familia

Klicke bitte auf "Größere Karte ansehen". Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach Deinen Standort (Hausnummer und Straße) eintragen, zwischen Auto, öffentlichen Verkehrsmittel und Fußgänger wählen und auf das Lupe-Zeichen (= Suche) klicken.
Dann wird der Weg von deinem Standort aus automatisch auf der Karte angezeigt.

Die Sagrada Família ist erreichbar mit der Metro (lila Linie)  L2  & (blaue Linie)  L5  mit den Bussen der Linien 19, 33, 34, 43, 44, 50 und 51, zu Fuß oder mit dem Auto
Bei der Stadtrundfahrt mit dem Hop on, Hop off Bus gibts eine Haltestelle direkt vor der Sagrada Familia.

Mehr Infos dazu unter: Hop on, Hop off Tour.

Bei der Anfahrt mit dem Auto bitte die frühen Morgenstunden nutzen, denn es ist sonst nicht so einfach in der Nähe einen Parkplatz zu finden.


Gratis ist auch der Besuch der kleinen Parkanlagen vor und hinter der Sagrada Familia. Auch hier lohnt sich ein Besuch. So hast du zumindest die Gelegenheit, diese herrliche Bauwerk von aussen zu genießen.
Der Eintritt in die Cripta ist zwar frei aber wenn du in die Basilika möchtest, solltest du schon vorab online ein Ticket buchen und so der Warteschlange entgehen!



Sehenswürdigkeiten Barcelonas

Damit du weißt wo sich die Sehenswürdigkeiten befinden

Wegweiser

mehr dazu  

Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!