Weltkulturerbe

Weltkulturerbe in Barcelona

Die UNESCO - Liste für Barcelona wird immer länger

* * *

Keine Stadt dieser Welt wird, wie Barcelona, mit acht Gebäuden in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgeführt. Damit hält Barcelona… den Weltrekord! Zählt man die Krypta der "Colonia Güell", in Santa Coloma de Cervelló noch mit dazu, dann wären es sogar neun Gebäude…

Die Sagrada Família in Barcelona Der Park Güell in Barcelona Der Palau Güell in Barcelona

Sagrada Família

Park Güell

Palau Güell

Manchmal kommt mir Barcelona vor, wie ein riesengroßes Freilichtmuseum. Uberall und fast an jeder Ecke sehe ich Gebäude, Statuen, Skulpturen und Denkmale, die mich in die unterschiedlichsten Zeitabschnitte versetzen. Ob nun Mittelalter, Modernismen oder Bauwerke der Neuzeit, in Barcelona ist alles bunt gemischt und nah beieinander.

Ein besonders schönes Bauwerk ist der noch im Bau befindliche Sühnetempel "Sagrada Famìlia" Er ist das meistbesuchte Kulturdenkmal in Spanien und liegt damit noch vor dem Prado in Madrid oder der Alhambra in Granada. Der Architekt Antonio Gaudì begann mit dem Bau im Jahre 1882 und leitete diese imposante Baustelle bis zu seinem Tode im Jahre 1926.

Die Casa Milà in Barcelona Die Casa Batlló in Barcelona Die Casa Vicens in Barcelona

Casa Milà

Casa Batlló

Casa Vicens

Unter seiner Leitung wurden die 4 Türme auf der Ostseite, die so genannte Geburtsseite erbaut. Die Sagrada Famìlia, weitere 4 Bauwerke und der Stadtpark "Park Güell" wurden mittlerweile von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die Krypta der Colonia Güell wurde ebenfalls unter der Leitung von Antonio Gaudì erbaut und gehört auch zum Weltkulturerbe. Sie liegt allerdings nicht direkt in Barcelona sondern im Vorort Santa Coloma de Cervelló und der liegt ca. 15 Km von Barcelona entfernt.


Die folgenden sieben, auf der UNESCO-Liste stehenden, Gebäude wurden von Antoni Gaudí entworfen:


Die Krypta der Colonia Güell in Santa Coloma de Cervelló Der Palau de la Música Catalana in Barcelona Das Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona

Krypta der Colonia Güell

Palau - Música Catalana

Hospital de Sant Pau


Ebenfalls auf der UNESCO-Liste befinden sich:

Auch diese beiden Gebäude stehen zu Recht auf dieser Liste denn sie sind wirklich eine Augenweide! Wer den Palau de la Música Catalana einmal von innen betrachten durfte, wird mich verstehen wenn ich sage: "Gänsehaut pur"… einfach sensationell!


Die Möglichkeiten, wie du zu den Gebäuden auf der Liste gelangst, sind vielfältig. Mein Tipp ist hier eine Kombination aus Sightseeing und Radfahren...


Willys Tipp:

Klar kannst du auch zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den schönsten Gebäuden und Parks Barcelonas gelangen. Warum nicht gleich 2 Fliegen mit einer Klatsche schlagen und eine Tour mit dem Fahrrad durch Barcelona buchen.

Ticketbar bietet dir eine interessante, geführte Gaudí-Tour mit dem Fahrrad. ca. 3 Stunden führt dich der Guide mit dem Rad durch die Stadt und zu den wichtigsten Orten an denen Antoni Gaudí seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat.

Zum Besuch während der Rundfahrt gehören die Fahrt durch das Stadtzentrum mit Besuch der Highlights, la Sagrada Família, Casa Batllo, La Pedrera (Casa Milá) und viele mehr! Die Tour beginnt um 10:30 Uhr und dauert bis 13:30 Uhr.

Online kannst du diese Fahrradtour hier bei Ticketbar oder bei GetYourGuide buchen.



rolli Informative Hinweise für Rollstuhlfahrer:
Bei meinen Beschreibungen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten, findest Du am Ende jeder Seite die mir bekannten Tipps und Infos für Rollstuhlfahrer, Seh- und Hörgeschädigte.
Siehe dazu bitte auch die Seite: "Mit dem Rollstuhl durch Barcelona"


* * *

Wenn Dir diese Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!


Wegweiser

mehr dazu