Schule Santa Teresa

Die Schule von Santa Teresa

Gaudís Werk in Barcelonas Stadtteil Sant Gervasi


flagCol.legi de Santa Teresa
flagColegio de Santa Teresa
flagSchule von Santa Teresa


Schule von Santa Teresa:

Die Schule Santa Teresa liegt im Stadtteil Sant Gervasi und wurde von 1888 bis 1890 erbaut. Zunächst begann der Bau im Jahre 1887 unter der Leitung des Architekten Joan Pons i Trabal.


schule-santa-teresa

Der Priester und Mitbegründer des Ordens von Santa Teresa, Enrique de Ossó y Cervelló, wechselte nach Beginn des Aufbaus, aus offiziell unbekannten Gründen, den Architekten und beauftragte Antoni Gaudí mit der Übernahme der Auftragsarbeiten. Man sagt, dass die Gottesfürchtige und fromme Lebensart von Antoni Gaudí Enrique de Ossó so sehr beeindruckt hat und es deshalb zum Architektenwechsel kam.

Da sein Vorgänger bereits die Fundamente fertig gestellt hatte brauchte Gaudí nur noch 2 weitere Jahre um diese Gebäude aufzubauen. Der Santa Teresa Orden hatte sich zum Ziel gesetzt nur das Nötigste zu besitzen und in Armut zu leben. Das gleiche Prinzip galt auch für den Bau der Schule und "Vater" Ossó achtete sehr auf die Baukosten. Das wiederum kommentierte Gaudí nach einer Diskussion einmal mit der Bemerkung: "Jedem das Seine, meine Aufgabe ist es Häuser zu bauen, ihre Aufgabe ist es, Messen zu lesen."

Auch dieses Gebäude ist auf den ersten Blick nicht als eines der typischen Gaudíwerke zu erkennen. Erst bei näherem Hinsehen fallen einige Dinge auf. So befinden sich an jeder Ecke die für Gaudí so typischen vierarmigen Kreuze. Die schlanken Bögen im Innenraum des Gebäudes sind nicht nur sehr dekorativ sondern auch preiswert. Sie sind leicht und halten sehr viel Gewicht. Gaudí nutzt sie immer wieder für die Decken und das Dach.

Gaudí hat noch einige Vorschläge unterbreitet. So auch den Bau einer Kapelle die jedoch wegen "Meinungsverschiedenheiten" mit Ossó nicht von Gaudí sondern von dem Architekten Gabriel Borrell i Cardona durchgeführt wurden.

Das "Col.legi Santa Teresa" wird auch heute noch, für Schüler von 3 Jahren bis hin zum Abitur, als Schule genutzt. Im Jahre 1969 wurde die Schule von Santa Teresa zum kunsthistorischen Denkmal von nationalem Interesse erklärt.




Meine persönliche Bewertung:

Vielleicht das Bauwerk von Antoni Gaudí, das mir persönlich am wenigsten gefällt. Sicherlich ist es ein Gebäude, welches sich von den anderen abhebt aber mir fehlt hier doch irgendwie das, was mir an den anderen Gaudí - Meiserwerken so gut gefällt. Wenn Du in der Nähe bist lohnt sich allerdings auch hier ein kurzer Fotostopp.



gut


Adresse:

Col.legi Santa Teresa
41.399757,2.133708
Calle Ganduxer 85 - 105
08022 - BARCELONA
Tel: 932 123 354
E-Mail: fundeostj@yahoo.es
Webseite:


Hier findest du den Lageplan und die Wegbeschreibung.

Wichtiger Hinweis:
Klicke bitte auf "Weitere Optionen". Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach Deinen Standort (Hausnummer und Straße) eintragen, zwischen Auto, öffentlichen Verkehrsmittel und Fußgänger wählen und auf das Lupe-Zeichen (= Suche) klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.


Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!


Alle Sehenswürdigkeiten Barcelonas auf der Karte


Wegweiser

mehr dazu